Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3145 von insgesamt 4511.

gestattet den äbten und vögten des klosters Altaich auf bitte des abts Gauzbald von Wirzburg, des leiters (rector) desselben, aus dem klosterbesitz hörige und land mit edlen leuten rechtskräftig zu tauschen, doch mit grösster vorsicht, damit das kloster nicht zu schaden komme (fassung = no 1388). Reginbertus diac. adv. Radleici. Reg. XVIIII ind. XIIII. *Or. (ganz von Reginbert geschrieben, besiegelt mit dem zweiten siegel Ludwigs IV) München (A). Hund-Gewold 2,13, 2. ed. 9 = Conring Censura 42, Op. 2,585 = Le Cointe 8,430; M. B. 11,113 vgl. 28,44 no 29 aus A. Über die einreihung und die tiron. noten Sickel Beitr. I, II Wiener SB. 36,369; 39,111, 117.

 

Verbesserungen und Zusätze:

über die tiron. noten im Arch. für Urkundenforschg. 1, 156 mit facs. derselben fig. 29; 153; 157, 159.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1398, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0851-03-22_1_0_1_1_0_3142_1398
(Abgerufen am 06.12.2016).