Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2492 von insgesamt 4511.

(pal. r.) bestätigt dem erzbischof Agilmar (Vienne) auf dessen bitte die villen Calmis und Cungnus im gau Lyon, welche derselbe laut der vorgelegten urkunden gegen sein eigengut im tal Venusca im gau Vienne und in 4 villen in Aquitanien eingetauscht hatte, sowie den von Ugo und dessen gemahlin Ingelsuind urkundlich erworbenen besitz in der villa Pavasianis im gau Lyon. Danihel not. adv. Hilduini. K. s. XVII in CL. 5214 mit IIII id. nov., CL. 11897 und Coll. Baluze 75, beide mit 111 id. (vgl. N. Arch. 2,286), sämmtlich ex ch. (s. XIII), Paris bibl. nat. *Baluze Capit. 2,1458 e ch. Vienn. mit in id. = Bouquet 8,385 = Mansi 18,965. Pavasianis scheint Pavezin, Loire arr. St. Etienne cant. Rive-de-Gier sw. Vienne zu sein vgl. auch Bernard Cart. de Savigny 2,902.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1135, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0848-11-11_1_0_1_1_0_2490_1135
(Abgerufen am 26.09.2016).