Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3112 von insgesamt 4511.

nimmt die kirche von Seben auf bitte des bischofs Lantfrid in seinen schutz und verleiht immunität. Reginbertus adv. Radlaici. Reg. XIIII ind. VIII. *Or. (ganz von Reginbert geschrieben) Wien. Resch Ann. Sab. 2,120 mit schriftprobe und siegelabbild.; Resch Aetas mill. 35 = Sinnacher 1,517 vgl. 400. Gerade die von Reginbert geschriebenen urkunden weisen in der datirung die grösste verwirrung auf: wie in no 1386 beträgt die differenz zwischen regierungsiahr und ind., welche gleichzeitig ansetzen, in no 1392 (reg. XV ind. VIIII) 6, in no 1398 (reg. XVIIII ind. XIIII) 5, in no 1394 (reg. XV ind. XII) 3, in no 1391 (reg. XIIII ind. XII) 2; dieser regellosigkeit gegenüber erübrigt nur einreihung nach dem verlässlicheren factor, der (Bedaischen) ind., bei no 1386 umso mehr, als auch das itinerar das iahr 845 durchaus wahrscheinlicher macht; von Sickel Beitr. I Wiener SB. 36,382 vgl. 369, 376 nach dem regierungsiahr zu 847.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1386, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0845-09-04_1_0_1_1_0_3109_1386
(Abgerufen am 02.10.2016).