Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3098 von insgesamt 4511.

(pal. nostro) verleiht dem kloster Kempten unter leitung des bischofs Erchambert von Freising (836-854) zoll- und mautfreiheit für 6 nach Hall um salz und den bedarf der brüder zu sendende karren (no 1364). Comeatus not. adv. Radleici. Reg. XXVI ind. VII. *Or. München, ganz von Comeatus geschrieben, das siegel herausgeschnitten, die datirung von einer hand noch des 9. iahrh. beigefügt vgl. Sickel Beitr. II Wiener SB. 39,111. Neugart C. d. Alem. 2,8 = Schönemann Cod. f. pr. Dipl. 1,48; M. B. 31,94. Über die einreihung Sickel Beitr. I Wiener SB. 36,380; auch die einreihung zu 844 nach der ind. ist bei der fragwürdigkeit der datirung unsicher, iene nach dem regierungsiahr zu 859 durch die rekognition und den früheren tod Erchamberts ausgeschlossen; dieser suchte wol bald, nachdem er das kloster erhalten, um die bestätigung der zollfreiheit an.

 

Verbesserungen und Zusätze:

über die tiron. noten Tangl im Arch. f. Urkundenforschg. 1, 145 mit facs. fig. 27; 146; 148; 150; 151; 152; 153; über jene von n° 1380 auch Jusselin in Bibl. de l'école des chartes 66 (1905), 375.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1377, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0844-04-16_1_0_1_1_0_3095_1377
(Abgerufen am 10.12.2016).