Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2440 von insgesamt 4511.

(-) schenkt dem grafen Esich auf dessen bitte und für dessen treue 8 mansen in der villa Kessenich im Ripuariergau in der grafschaft Bonn, welche er bisher zu lehen gehabt, zu freiem eigen unter der bedingung, dass er ihm unverbrüchliche treue wahre. Remigius not. adv. Agilmari. Or. Münster aus Korvey (A). Martene Coll. 1,103 ex ms. Corb.; aus A: Falke Trad. Corb. 262 mit siegel tab. II no 3, Erhard Reg. Westf. C. d. 1,13 no 16, *Wilmans KU. 1,89. Esic, ein sohn des in no 477 genannten Asig, schenkt weingärten in Kessenich an Korvey, Catal. donat. Corb. Wilmans KU. 1,509 vgl. 9,61.

 

Verbesserungen und Zusätze:

über die tiron. noten Tangl im Arch. f. Urkundenforschg. 1, 140, 141 ; 138.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1098, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0843-03-20_1_0_1_1_0_2438_1098
(Abgerufen am 11.12.2016).