Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2432 von insgesamt 4511.

Aufenthalt, Ann. Bert. (Prud.) mit der zeitangabe: eiusdem placiti (der für 1. okt. vereinbarten versammlung der bevollmächtigten in Metz) tempore, Ann. Fuld. Als Karl am 30. sept. auf der durchreise nach Worms zu der mit Ludwig verabredeten zusammenkunft nach Metz kommt, erfährt er, dass Lothar in Diedenhofen sei, quo ante condictum placitum venerat et aliter quam statuerat (no 1091m) residebat; da den bevollmächtigten Ludwigs und Karls, welche in Metz die vorarbeiten für die reichsteilung vornehmen sollen, Lothars nähe, während ihre herren im fernen Worms weilten, sehr bedenklich scheint und sie, von misstrauen gegen Lothar erfüllt, volle sicherstellung von dessen seite fordern, ordnet Karl, um nicht das leben von 80 ihrer vornehmsten anhänger zum eignen schaden aufs spiel zu setzen, gesandte an Lothar ab mit der forderung, dass er, 'weil er gegen die vereinbarung gekommen sei', geiseln stelle, damit ihre bevollmächtigten mit den seinen in Metz bleiben könnten, oder dass er die seinen nach Worms zu ihm und Ludwig sende, wogegen sie ihm geiseln für deren sicherheit stellen würden, oder dass sie beide gleich weit von Metz sich entfernten, oder endlich, dass die bevollmächtigten an einem ihm genehmen, in der mitte gelegenen ort zusammentreten. Man verständigt sich endlich dahin, dass die bevollmächtigten, 120 (im text irrig 110 vgl. Meyer von Knonau 109 n. 272) an der zahl, in Koblenz, iedoch ohne stellung von geiseln sich versammeln und dort das reich möglichst gleichmässig teilen sollen. Nithard IV, 4. Karl trifft im okt. mit Ludwig in Worms zusammen, Ann. Bert. mit der weiteren meldung, dass während ihres längeren zusammenseins häufige gesandtschaften mit Lothar gewechselt worden seien vgl. Meyer von Knonau 109 n. 278. Die zusammenkunft in Worms auch noch berichtet in Ann. Fuld.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1093b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0842-09-00_1_0_1_1_0_2430_1093b
(Abgerufen am 10.12.2016).