Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3086 von insgesamt 4511.

Niederwerfung des Stellingabundes (vgl. no 1084k), blutige bestrafung dieser erhebung: validissimam conspirationem libertorum legitimos dominos opprimere conantium, auctoribus factionis capitali sententia dampnatis, fortiter compescuit, Ann. Fuld. Seditiosos, qui se Stellinga nominaverant, nobiliter, legali tamen caede compescuit, Nithard IV, 4. Ad propriam naturam restituit, Ann. Xant. Qui nunquam linguam suam iudicio aut manus suas effusione sanguinis christiani commacularet praeter unam et ultimam quidem necessitatem, Mon. Sangall. II, 11 Jaffé Bibl. 4,681. Nach Ann. Bert. (Prud.) werden von den ergriffenen rädelsführern, 'welche den christlichen glauben fast verlassen und ihm und seinen getreuen so hartnäckigen widerstand geleistet hatten', 140 enthauptet, 14 gehangen, 'unzählige' an den gliedmassen verstümmelt und so ieder widerstand gebrochen. Ein neuer aufstand im winter 842 wird von sächsischen adligen selbst sogleich niedergeworfen, Nithard IV, 6.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1372d, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0842-00-00_1_0_1_1_0_3083_1372d
(Abgerufen am 08.12.2016).