Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2405 von insgesamt 4511.

(Teidonis villa pal. r.) schenkt der von bischof Verendarius (von Chur) erbauten kapelle Serras im tal Churwalden eine kirche mit einem mansus zu Sufers, zu Wangs und Grabs, was Victor (bischof von Chur 820-833) zu zeiten seines vaters Ludwig zu lehen hatte, und andren besitz. Ercamboldus not. adv. Agilmari. A. imp. nicht eingetragen, ind. IIII. *Or. Chur (A). Eichhorn Ep. Cur. pr. 17 ex arch. ohne rekognition und ind.; Mohr C. d. 1,39 aus A (unbrauchbar). Spätere beurkundung der im beginn sept. in Diedenhofen erfolgten handlung, Wiener SB. 85,534 vgl. 527. Die lage von Serras ungewiss, wol das spätere kloster Churwalden, rhätisch Aschera, Mohr 1,40, Planta 379.

 

Verbesserungen und Zusätze:

über die tiron. noten Tangl im Arch. f. Urkundenforschg. 1, 138; von jenen in n° 1090 facs. fig. 25.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1089, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0841-10-17_1_0_1_1_0_2403_1089
(Abgerufen am 09.12.2016).