Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3050 von insgesamt 4511.

Sieg über graf Adalbert von Metz, der sich namentlich mit alamannischen scharen seinem vormarsch entgegenstellt, Adalbert (incentor discordiarum) fällt, eine 'unzählige menge' wird getödtet. Ann. Fuld., Ann. Bert. (Prud.), Notae Sangall. M. G. SS. 1,70, Ratpert Casus s. Galli c. 7, Ann. Hildesheim., Auct. Garst. 840 M. G. SS. 9,564 (ultra ripam Warinza, die bei Donauwörth mündende Wörnitz); das tagesdatum auch Necrol. Wirceburg. Forschungen 6, 116. Karl erhält die nachricht von diesem sieg in Châlons s. M., wohin er gezogen war, um seine mutter mit den aquitanischen truppen zu erwarten, obwol die meisten zum vormarsch gegen Lothar geraten hatten; erst auf die kunde von dem sieg und Ludwigs vormarsch wendet sich Karl gegen Lothar. Nithard II, 9 (no 1084b). - Der Riessgau am linken Donauufer w. der Wörnitz, Stälin Wirtemberg. Gesch. 1,307.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1369d, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0841-05-13_1_0_1_1_0_3047_1369d
(Abgerufen am 04.12.2016).