Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2359 von insgesamt 4511.

bestätigt dem kloster St. Amand auf bitte des abts Adalleold die von k. Childerich (M. G. DD. Merov. 25) geschenkte, dann aber entrissene villa, nun zelle Barisis im gau Laon, welche sein vater auf bitte desselben abts laut der vorgelegten urkunde (deperd.) restituirt und er selbst auf bitte des vaters bestätigt hatte. Eichardus adv. Agilmari. Ch. s. XIV mit VI oct., von iüngerer hand id. ergänzt, Wiener SB. 85,529 n. 3. Martene Coll. 1,98 = Bouquet 8,368. Nach den worten 'sed et nos permoti precibus genitoris concessionem confirmare delegimus' (ähnlich in no 1077 für Farfa) sollte man annehmen, dass darunter ein im namen Ludwigs und Lothars ausgestelltes diplom verstanden sei, die restitution also 826-829 erfolgt sei, da Lothar nur während der empörung 833-834 selbständig für Francien urkundet, nach no 881 ist die zelle Barisis (dem kloster auch in no 757 bestätigt) noch oder wieder 831 ian. 18 k. lehen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1074, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0840-10-00_1_0_1_1_0_2357_1074
(Abgerufen am 10.12.2016).