Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2197 von insgesamt 4511.

(märz 7 Aquisgrani pal.) schenkt dem mit zustimmung seines vorgängers kaiser Karl von erzbischof Rodulf von Bourges (845-866) erbauten kloster Dèvre (Dovera) auf bitte des abts Asinarius iährlich am osterfest 60 solidi von den öffentlichen einkünften, bestätigt die von seinem getreuen Contulf vergabten, von könig Karl und bischof Rodulf für den unterhalt angewiesenen güter und verleiht more paterno immunität und königschutz mit freier abtwahl. Nur mit tagesdatum. K. s. XI Bourges arch. dép., *M. G. Dopsch. Comte de Toulgoët-Tréanne Hist. de Vierzon et de l'abbaye de St. Pierre (Paris 1884) 460 no 2 vgl. 12 zu c. 820 aus dem Cart. de Vierzon. Fälschung, gefertigt auf grundlege der undatirten urk. Karls d. K. Mabillon Acta 6,158 = Bouquet 8,447 mit den unterschriften 'Signum Ludwici regis. S. Judit regine'. - Die Sickel Reg. 393 erwähnte schenkung für Bono gehört Ludwig III (d. Blinden) und 924 iuni 9 an, gedr. Forschungen 9,429.

 

Verbesserungen und Zusätze:

auch gedr. von J. Soyer, Un faux diplôme carol. attribué tantôt à Louis le Débonnaire et tantôt à Louis le Bègue, concernant l'abbaye de Dévre, Mém. de la Soc. hist. du Cher. ser. IV. 13, 67 aus angebl. or.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1014, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0840-00-00_7_0_1_1_0_2195_1014
(Abgerufen am 26.09.2016).