Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2353 von insgesamt 4511.

(iuni 24) restituirt Ebo auf bitte der diöcesanangehörigen in beisein und nach beschluss der bischöfe das bistum Reims, das er seinetwillen verloren (vgl. no 938c). Unterfertigt von den erzbischöfen Drogo (Metz), Otgar (Mainz), Hecti (Trier), Amalwin (Besançon), Audax (Tarantaise), den bischöfen Joseph (Ivrea), Adalulf (Grenoble), David (Lausanne), Roding, Giselbert, Flothar (Toul), Badarad (Paderborn), Hagano (Bergamo), Hartgar (Lüttich), Ado (Valence), Samuel (Worms), Hrambert (Brescia), Haimin (Ceneda?), Ratold (presbiter vocatus ep., Strassburg), Amalrich (vocatus ep., Como) in beisein vieler priester und diakone. Actum in E. mense iunio VIII kal. iul. regn. et imp. Loth. caes. anno reversionis eius I, successor factus patris in Francia, ind. III. Flodoard H. Rem. II, 20 (A), Cod. Udalr. (B). Aus A: Flodoard ed. Sirmond f. 150, Bibl. max. Lugd. 17,547, ed. Lejeune 1,362, Migne 135,137, *M. G. SS. 13,473, in den konziliensammlungen (Sirmond 2,631, Labbe ed. Coleti 9,905, Harduin 4,1447, Mansi 14,773, Hartzheim 2,139), Baluze Capit. 2,341 = Le Cointe 8,616 = Mansi 17b,233 = Walter 3,262, Goldast Const. 1,189, Leuckfeld Ant. Halberstad. 619, Bouquet 8,366 = Gallia christ. 2. ed. 4b,6, Marlot 1,385; aus B: Gretser Divi Bamberg. 523, Op. 10,694 mit IX kal. = Ludewig SS. 1,866, Eccard Corpus hist. 2,42 no 31 = M. G. LL. 1,374 = Migne 138,525 = M. G. Capit. 2,111 vgl. Jaffé Bibl. 5,6. Eine selbständige überlieferung mit gleichem wortlaut in hs. s. IX ex. no 407 Laon bibl. Die liste der unterschriften in teilweise andrer reihenfolge im Apolog. Ebbonis und Narratic cler. Rem. Bouquet 7,281, 278, in der letzteren wird noch abt Boso von Fleury genannt. Eine abschritt dieses 'edictum imperiale' sendet die synode von Troyes 867 an Nicolaus I, Ep. conc. Tric. Bouquet 7,590, Mansi 15,793. Die ungewöhnliche formulirung sowie die eigentümliche datirung, in der wol die pläne der partei Lothars zum ausdruck kommen, nach dem Protokoll der bischöfe; willkürliche zurückdatirung um etwa 2 monate; eine epochemachende anerkennung Lothars in Ingelheim nur hypothese, Wiener SB. 85,507; über das tagesdatum auch Meyer von Knonau 112 und 313. Die Narratio cler. Rem. Bouquet 7,278 spricht von einer 'synodus congregata auctoritate apostolica et praeceptione Lotharii imp.' und einem 'concilium'; nach dieser und dem Apolog. Ebbonis ib. 282 hält Ebbo am 6. dez. seinen einzug in Reims.

 

Verbesserungen und Zusätze:

auch gedr. Delalande, Concil. Galliae suppl. (1666), 142. — Wenninghof im N. Arch. 25, 370) mit einem neuen text des Apologeticum Ebonis.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1072, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0840-00-00_1_0_1_1_0_2351_1072
(Abgerufen am 01.10.2016).