Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2144 von insgesamt 4511.

(pal. r.) schenkt dem kloster Kempten unter abt Tatto feierlich auf bitte seines bruders, des erzbischofs und obersten pfalzkaplans Drogo, die einst seinem vater k. Karl zu eigen übertragene zelle Aldricicella im Albgau im herzogtum Alamannien dafür, dass abt Tatto dem kaiserlichen kaplan Ratulf, welcher iene zelle bisher zu lehen hatte, 6 bebaute hufen im gau Keltenstein und die zelle Hirschzell im August(Augsburg)gau auf lebenszeit in der weise zu lehen gebe, dass sie nach dessen tod wieder an das kloster heimfallen. Hirminhardus not. adv. Hugonis Ch. s. XII in. Mabillon Ann. 2,609, Analecta 448 = Tenzel app. 109 = Lünig RA. 18,170 = Neugart 1,237 extr. = Migne 104,1304 extr.; Rassler 2b,29; *M. B. 31,83.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 990, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0839-04-18_1_0_1_1_0_2142_990
(Abgerufen am 26.09.2016).