Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2159 von insgesamt 4511.

Empfang des bischofs Ebroin von Poitiers, der berichtet, dass er wie die übrigen edlen Aquitaniens (vgl. no 995a) des kaisers willensäusserung erwarte, bereit seinen befehl zu vollziehen; er bittet, ne in longum differret hunc morbum serpentem, sed mature mederetur per suum adventum incommodo tali, antequam tanta lues plurimos inficere posset. Der kaiser entlässt den bischof mit vielem dank und den nötigen weisungen und bescheidet einige seiner anhänger zur reichsversammlung nach Châlon. V. Hlud. c. 61. Das drängen des bischofs kennzeichnet zur genüge die gafährdete lage seiner partei. - Vlatten, Rheinpreussen RB. sö. Achen,

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 997c, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0839-00-00_3_0_1_1_0_2157_997c
(Abgerufen am 25.09.2016).