Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3015 von insgesamt 4511.

bestätigt der kirche von Salzburg auf bitte des erzbischofs Liupramm laut der vorgelegten urkunde seines vaters k. Ludwig (deperd.) sämmtlichen in deren gewere stehenden besitz und das, was sein grossvater urkundlich (deperd., vielleicht aber no 310) geschenkt und sein vater bestätigt hatte, die klöster sowol wie die übrigen besitzungen. Adalleodus diac. adv. Grimaldi. *Or. Wien mit a. reg. IIII. Iuvavia anh. 85 ex autogr. ohne a. reg. Über die fassung Sickel Beitr. I Wiener SB. 36,359.

 

Verbesserungen und Zusätze:

über die tiron. noten Tangl im Arch. f. Urkundenforschg. 1, 145 mit facs. fig. 27; 146; 148; 150; 151; 152; 153; über jene von n° 1380 auch Jusselin in Bibl. de l'école des chartes 66 (1905), 375.

Nachträge (1)

Nachtrag von Prof.Horst Enzensberger, eingereicht am 12.03.2016.

Abbildung: Haus-, Hof- und Staatsarchiv Allgemeine Urkundenreihe AUR 837 II 24, in: monasterium.net, URL: monasterium.net/mom/AT-HHStA/AUR/AUR_837_II_24/charter, abgerufen am 12.03.2016.

 

 

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1363, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0837-02-24_2_0_1_1_0_3012_1363
(Abgerufen am 25.09.2016).