Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3014 von insgesamt 4511.

bestätigt der kirche von Salzburg mit den untergebenen klöstern, gütern und leuten auf bitte des erzbischofs Liupramm laut den vorgelegten urkunden seines grossvaters k. Karl (deperd.) und seines vaters k. Ludwig (no 606, teilweise vorlage) immunität mit königschutz. Adalleodus diac. adv. Grimaldi. *Or. Wien (A). Best-gegründete Widerlegung der sogen. Chur-Bayer. Rechts-beständigen Beantwortung der Saltzburg. Geschichtserzehlung oder Saltzburgisch zweyte und Replic-Schrift (Salzburg 1761) 3 (aus A); Iuvavia anh. 86 ex arch. archiep. (kammerbücher).

 

Verbesserungen und Zusätze:

über die tiron. noten Tangl im Arch. f. Urkundenforschg. 1, 145 mit facs. fig. 27; 146; 148; 150; 151; 152; 153; über jene von n° 1380 auch Jusselin in Bibl. de l'école des chartes 66 (1905), 375.

Nachträge (1)

Nachtrag von Prof.Horst Enzensberger, eingereicht am 12.03.2016.

Abbildung

Haus-, Hof- und Staatsarchiv Allgemeine Urkundenreihe AUR 837 II 24, in: monasterium.net, URL: monasterium.net/mom/AT-HHStA/AUR/AUR_837_II_24.1/charter, abgerufen am 12.03.2016.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1362, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0837-02-24_1_0_1_1_0_3011_1362
(Abgerufen am 05.12.2016).