Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2099 von insgesamt 4511.

Rückkehr. Ann. Bert. (Prud.) vgl. Fuld. - Die meldung der V. Hlud. c. 55, dass die an Lothar abgeordneten gesandten Fulco und Richard (no 965c) dem kaiser nach seiner rückkehr aus Friesland in Frankfurt bericht erstattet hätten, ist unzuverlässig; in Frankfurt war der kaiser 836, no 963b von einem aufenthalt im iahr 837 ist nichts bekannt, wenn derselbe auch an sich nicht unmöglich wäre; die gesandten sollen von Lothar den bescheid erhalten haben, dass er gewissen forderungen zustimme, andre ablehne, aber auch die verlässlichkeit dieser nachricht steht nicht minder in frage vgl. Simson Ludwig d. Fr. 2,165 n. 1. Eine epidemie rafft die hervorragendsten parteigänger Lothars hinweg; nachdem schon 836 Wala, cuius consiliis Lotharius maxime utebatur, Ann. Bert. (Prud.), ihr zum opfer gefallen, Thegan app., V. Walae II, 23 vgl. V. Hlud. c. 55, 56, sterben 837 sept. - Martini (nov. 11) Lantbert, fautorum Lotharii maximus, Lothars schwiegervater Hugo (am 20. okt.), Ann. Bert., Fuld., Matfrid, qui erat maximus incentor omnium illorum malorum, Thegan c. 55, die bischöfe Jesse von Amiens und Elias von Troyes, Agimbert, graf von Pertois, Godefrid und dessen gleichnamiger sohn, der frühere königliche oberstiägermeister Burgarit, während der ehemalige obertürwart Richard kaum dem tod entrinnt, V. Hlud. c. 56 vgl. Simsim 2,166 n. 2. Nach derselben quelle soll die nachricht von diesem hinsterben den kaiser tief erschüttert haben. - Unruhen in der Bretagne werden durch dahin gesandte truppen schnell unterdrückt: reddita nostris terra et datis obsidibus fideles sese polliciti sunt permansuros, Ann. Bert. (Prud.) vgl. V. Hlud. c. 56. Nach den G. Conwoionis I, 12 M. G. SS. 15,457 wollten die Franken mit gewalt die ganze Bretagne in besitz nehmen; Nominoe habe sich widersetzt und an den kaiser gesandte geschickt, um anzufragen, ob dies auf dessen befehl geschehe; den gesandten habe sich abt Conwoion angeschlossen und sei mit ihnen nach Achen gekommen, hier habe der kaiser dem abt die in no 979 beurkundete schenkung gemacht.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 968b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0837-00-00_2_0_1_1_0_2097_968b
(Abgerufen am 01.10.2016).