Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2071 von insgesamt 4511.

(Aquisgrani pal. r.) Ludwig und Lothar verleihen das von k. Clodoveus I gestiftete kloster St. Mesmin de Mici in der diöcese Orléans dem bischof Jonas von Orléans und dessen nachfolgern, bestätigen das von diesem in ihrer gegenwart mit zustimmung des metropoliten Hieremias (von Sens + 828 dez. 7) diktirte und ihnen zur bekräftigung vorgelegte privileg und sämmtliche besitzungen an der Loire und Loiret, in Orléans, den gauen Bourges, Étampes, Beauvais, Limoges und im territorium Poitiers (in portu Vitrariae vgl. 738), die teils von den Merowingern, teils von Pippin und Karl geschenkt worden waren, gewähren auf bitte des abts Dructesind (vgl. no 568) zollfreiheit, freie abtwahl, exemtion von der bischöflichen gewalt mit appellationsrecht an den könig. Durandus diac. adv. Fridugisi canc. K. s. XVII in Coll. Baluze v. 41 (von Duchesne), 78 (Baluze), CL. 12739 (Estiennot) u. a. Paris bibl. nat., hs. 685 Troyes bibl., sämmtlich ex ch. Miciac. s. XIII mit a. inc. 836, a. imp. XXIII oder XXIIII, *M. G. Dopsch. Le Cointe 8,418 ex ch. = Gallia christ. 2. ed. 8,481; Bouquet 6,554 ex ch. mit a. imp. XXIIII ohne a. inc. = Migne 104,1165; nach Brequigny noch Tures de l'Abb. de S. Mesmin 2,1 ex authent. Fälschung, auf grundlage von no 825, dem auch die rekognition entnommen ist, mit benützung von no 568, 738 vgl. Sickel Reg. 423.

 

Verbesserungen und Zusätze:

zur topographie Bibl. de l'école des chartes 60, 382; A. Agants, Der Hansische Baienhandel (Heidelberg 1904), 119 f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 955, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0836-02-16_1_0_1_1_0_2069_955
(Abgerufen am 05.12.2016).