Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3003 von insgesamt 4511.

bestätigt auf bitte des abts Sigimar von Murbach einen in 2 gleichlautenden exemplaren ausgefertigten tauschvertrag, nach welchem dieser aus dem klostergut 8 hufen, das herrenland ausgenommen' in der villa Honoltesvillare im Sissgau (sö. Basel) an Hagilo gab und dafür 7 hufen herrenland in der villa Häsingen im Elsassgau, die Hagilo als königliches lehen innehatte, empfieng. Aduleodus (Adalleodus) diac. adv. Grimaldi. Ch. Murbac. s. XV (ohne rekognition). *Schöpflin Als. d. 1,76 ex auth. = Trouillat 1,106. - Sierenz, Elsass kr. Mühlhausen cant. Landser.

Nachträge (1)

Nachtrag von Max Siller, Innsbruck, eingereicht am 24.03.2015.

Nach Graf I, 32, ist diese Urkunde ex 835 zu Ilzach ausgefertigt worden: "Geschehen zu Hilciacum im königlichen Pallaste, im 22sten Jahr der Regierung Kaiser Ludwigs (des Frommen.) Dieses königliche Landgut scheint der Kern des Dorfs gewesen zu sein."

Graf, Matthias: Geschichte der Stadt Mühlhausen und der Dörfer Illzach und Modenheim im oberen Elsasse. Mühlhausen 1819.

Bei Trouillat 1,106 (Nr. 56) heißt es: "Actum Serenica villa".
Schöpflin, 'Alsatia sacra' steht mir leider nicht zur Verfügung.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1356, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0835-05-30_1_0_1_1_0_3000_1356
(Abgerufen am 27.09.2016).