Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2310 von insgesamt 4511.

schenkt dem kloster Montecasino auf übersandte bitte des abts Autpert den besitz der brüder Godelpert, Godelprand und Dagari (später: Codelperto, Godeprando et Dagari clerici), der brüder Lupus und Ursus, von Camponi, Antari und Alipert, welcher, als jene wegen hochverrats gegen seine vorfahren nach Benevent geflohen waren (vgl. no 619, 665), dem fiskus zugefallen war, innerhalb genannter grenzen sowie eine zum fiscus Sala in der stadt Marsi (beim lago di Fucino vgl. no 285) gehörige wiese mit einer hörigenfamilie. Dructemirus subdiac. et not. adv. Egilmari. VIIII kal. mart. imp. XVII ind. XIII. Or Montecasino, *M. G. Dopsch. Gattola Access. 34 ex autogr. mit VIII kal. ind. XII; erwähnt im Chr. Casin. I, 23 M. G. SS. 7,596.

 

Verbesserungen und Zusätze:

über die tiron. noten Tangl im Arch. f. Urkundenforschg. 1, 137.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1047, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0835-02-21_1_0_1_1_0_2308_1047
(Abgerufen am 05.12.2016).