Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3002 von insgesamt 4511.

Entlassung Ludwigs und seines heeres. no 931e. Ludwig ist in den nächsten iahren im besitz von Alamannien, Elsass, Ostfranken bis zum Main, no 1356, 1357, 1359. Der kaiser bestätigte ihm also wahrscheinlich, worauf auch die Ann. Fuld. und Bert. (die stellen no 978a) hinweisen, zum lohn für die verdienste um seine befreiung diese länder vgl. auch Dümmler Ostfränk. Reich 2. A. 1,101, Simson Ludw. d. Fr. 2,97. Er scheint sich aber bestimmte hoheitsrechte vorbehalten zu haben, denn bis zum bruch 838 iuni urkundet er selbst auch für Chur, Hohenburg im Elsass, den Wormsgau, Wirzburg, Fulda, no 952, 964, 932, 971, 954 vgl. Pückert Aniane und Gellone 294.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1355b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0834-00-00_2_0_1_1_0_2999_1355b
(Abgerufen am 01.10.2016).