Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2288 von insgesamt 4511.

bestätigt dem kloster Gamundias oder Hornbach auf bitte des abts Wyrund laut der vorgelegten urkunden seines grossvaters (deperd.), urgrossvaters (deperd.) und vaters k. Ludwig (no 533, vorlage) und deren vorfahren zollfreiheit zu wasser und land, so lange die erben dessen gut ungeteilt erhalten und das kloster dem klösterlichen beruf gewahrt bleibt. Linthausus not. rec. XV kal. dec. *Ch. s. XV. M. B. 31,77. Im ch. der irrige monatsname (dec. statt ian.) vom korrektor desselben nicht korrigirt, er stand also auch im or., einer der nicht seltenen fälle, dass vom schreiber der urk. der laufende monatsname statt des durch die römische tagesrechnung geforderten folgenden geschrieben wurde, Ficker, Beitr. z. UL. 1,40; 2,479, Wiener SB. 85,486.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1041, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0833-12-18_3_0_1_1_0_2286_1041
(Abgerufen am 11.12.2016).