Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1975 von insgesamt 4511.

schenkt überzeugt, dass der staat durch vergabungen an heilige nicht verkürzt werde, der von abt Hilduin von St. Denis zu füssen der klosterpatrone erbauten kirche (oratorium in der crypta, Bouquet 6,588 n. b) einen teil der villa Mitry, wie sie einst Fredebald von ihm zu lehen hatte, und bestätigt die durch Hilduins privileg aus dem klostergut mit seiner zustimmung angewiesene dotation für lichter, ausschmückung und herhaltung, sowie eine malzeit für die brüder an gewissen festen, an seinem und seiner gemahlin Judith iahrtag, und speisung der armen mit der bestimmung, dass das gut nie diesem zweck entfremdet, sondern demselben ganz unter der obhut eines vom abt und den brüdern gewählten kustos gewahrt werde. Hirminmaris not. adv. Theotonis. Or. Paris. *Mabillon Dipl. 521 = Tenzel app. 21 = Bouquet 6,588 = Migne 104,1224; Felibien St. Denys pr. 56; regest Tardif 89 no 126. Über die arenga Sickel UL. 129 L 310.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 918, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0833-01-20_1_0_1_1_0_1973_918
(Abgerufen am 30.09.2016).