Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2989 von insgesamt 4511.

Gesandtschaft an seinen bruder Lothar nach Achen: er lässt vergeblich durch abt Gozbald (von Altaich) und den pfalzgrafen Morhard eine mildere behandlung des gefangenen vaters fordern. Einer zweiten gesandtschaft, die er nach der rückkunft dieser gesandten an seinen vater abordnet, wird der zutritt zu ihm verweigert. Thegan c. 45 (no 926f). Irrig lässt Thegan Ludwig erst auf die nachricht, dass der vater gefangen nach Achen gebracht worden sei, von Baiern nach Frankfurt aufbrechen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1353a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0833-00-00_1_0_1_1_0_2986_1353a
(Abgerufen am 28.09.2016).