Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1938 von insgesamt 4511.

(-) genehmigt die einführung des mönchlebens statt des kanonischen (vgl. no 839) in das kloster Montiérender (Ders), einst Puteolus genannt, im gau Pertois an der Voire auf bitte des abts Haudo. der dasselbe neu aufgebaut und mönche dahin gebracht hatte, und schenkt 12 mansen in der villa Dodiniaca curtis (ietzt St. Christophe) in der grafschaft Brienne, welche sein vasall Hisimbert von ihm bisher zu lehen hatte. Ch. s. XIII (A). Bibl. Clun. 113 (aus A) = Le Cointe 8,201; *Mabillon Ann. 2,737 aus A = Bouquet 6,574 = Migne 104,1204; Lalore Coll. des cart. de Troyes 4 (Chartes de Montiérender), 122 aus A mit XIIII kal. nov. Über die arenga Sickel UL. 170 n. 11.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 898, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0832-02-16_1_0_1_1_0_1936_898
(Abgerufen am 06.12.2016).