Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2247 von insgesamt 4511.

bestätigt dem kloster Nonantula auf bitte des abts Aufrid laut der vorgelegten urkunde seines vaters k. Ludwig (deperd.) sämmtlichen besitz mit den freiwillig in dienstbarkeit sich ergebenden leuten, den zellen und häusern in Pavia und 5 frei zu wählenden vögten für dieselben (de illis hominibus, qui ad ipsum monasterium deservire voluerint vel famulari, necnon et de cellulis vel de casis, que infra Papiam constructas esse noscuntur, vel de quinque legitimis advocatis ad eorum causas inquirendas et legaliter defendendas, qualescumque aut undecumque in regno nostro eligere voluerint, ita illis concessum atque confirmatum). Liuthadus not. rec. Imp. Hlud. XVII Hloth. VIII ind. VIII Beschädigtes or. Nonantula, *M. G. Dopsch. Ungedruckt.

 

Verbesserungen und Zusätze:

über die tiron. noten Tangl im Arch. f. Urkundenforschg. 1, 137; n° 1022 gedr. Cipolla Mon. Noval. 1,73.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1029, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0830-03-18_1_0_1_1_0_2245_1029
(Abgerufen am 05.12.2016).