Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1905 von insgesamt 4511.

Verschlimmerung der verhältnisse durch den eigennutz der herrschenden partei (res publica, quoniam quisque cupiditate illectus sua quaerebat, cotidie deterius ibat, Nithard I, 3), umschwung zu gunsten Ludwigs: die ihm zur gesellschaft zugewiesenen mönche und andre, 'welche das geschehene bedauerten', legen ihm die frage vor, si res publica eidem restitueretur, an eam pro viribus erigere ac fovere vellet, maximeque cultum divinum, quo omnis ordo tuetur ac regitur; als der kaiser ohne bedenken die bestimmte zusicherung gibt, beschliesst man seine wiedereinsetzung. Der mönch Guntbald (man vermutete in ihm den späteren erzbischof von Rouen, Simson Ludwig d. Fr. 1,357 n. 3 vgl. Sickel UL. 72) wird heimlich an des kaisers söhne Pippin und Ludwig gesandt und gewinnt sie durch die zusage, dass ihre reiche vergrössert werden sollten, si in sua restitutione una cum bis, qui hoc cupiebant, adesse voluissent, Nithard I, 3 (nicht massgebende bedenken, denen sich Dümmler Ostfränk. Reich 2. A. 1,58 n. 4 anschliesst, gegen diese erzählung bei Simson 1,356 n. 1). Gegen den herbst hin verlangen die gegner des kaisers die abhaltung eines reichstages in (West)francien (wo diese partei am mächtigsten war, um, wie Dümmler Ostfränk. Reich 2. A. 1,59 bemerkt, 'die absetzung Ludwigs durch einen gleichsam freiwilligen verzicht auf die krone zu besiegeln'); Ludwig, diffidens quidem Francis magisque se credens Germanis, besteht darauf, dass der reichstag nach Nimwegen (ubi Saxones et orientales Franci convenire potuissent, Ann. Bert.) einberufen wird, und gebietet, dass iedermann dort ohne bewaffnetes gefolge erscheine; dem grafen Lantbert gibt er den befehl in seine mark zu deren hut (gegen die Bretagne) zurückzukehren, dem abt Helisachar diesen als königsboten zu begleiten, V. Hlud. c. 45. Der reichstag wird in seinem und Lothars namen auf beiläufig 1. okt. angesagt, Ann. Bert. Einhard. ep. ed. Jaffé no 13, M. G. Ep. 5,119 no 17 richtet an einen freund die anfrage: ubi et quando ille conventus habendus sit, alterum si domnus Hl(otarius) in Italiam reverti aut cum patre manere debeat.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 876b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0830-00-00_2_0_1_1_0_1903_876b
(Abgerufen am 25.09.2016).