Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1888 von insgesamt 4511.

Ludwig schenkt seinem getreuen Suniefredus die villa Foncouverte in gau Narbonne, wie sie; sein vater k. Karl dessen vater Borellus (vielleicht der in V. Hlud. c. 8 genannte graf Burellus) einst geschenkt hatte, als freies eigen. Meginarius not. adv. Fridugisi. Imp. Hloth. VIII ind. VIII. Or. aus Lagrasse in Carcassonne (A). (Vaissete) Hist. de Languedoc 1b,66 arch. de l'abb. de Lagrasse (A) mit II kal. oct, éd. par Du Mège 2,622 = Bouquet 6,561 (darnach Böhmer 399 zu sept. 30); Hist. de Languedoc n. éd. par Dulaurier 2b,173 aus A; facsim. *Verguet Dipl. Carlov. no 2, schriftpr. Silvester 3,79, engl. ausg. by Madden t. 173 no 2. Über die ind. Sickel UL. 274 vgl. 344 n. 5. Die urk. ist eigentlich besitzbestätigung, welche indes bisweilen formell von der schenkung nicht strenge geschieden wird, Wiener SB. 92,454.

 

Verbesserungen und Zusätze:

über die tiron. noten Jasselin in Bibl. de l'école des chartes 66 (1905), 387, Tangl im Arch. f. Urkundenforschg. 1, 120 mit facs. fig. 16.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 872, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0829-10-14_1_0_1_1_0_1886_872
(Abgerufen am 04.12.2016).