Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1872 von insgesamt 4511.

Capitula ab episcopis tractanda: c. 1. zehnten an die capellae dominicae, verwendung durch die inhaber derselben zu eignem gebrauch (vgl. no 866). 2. frauen, welche unberechtigt (vgl. Syn. Paris. I, 42,44, III, 7 Mansi 14,564, 597, Episc. ad Hlud. imp. relatio c. 13, 17 (47, 51) M. G. Capit. 2,42) den schleier nehmen. 3. betr. der zuchtlosen nonnenklöster im legationssprengel des Autgar (vgl. no 859), 4. verschiedener klöster in ienem Albrichs (bischofs von Langres, urk. Lothars I 840 dez. 4), 5. des gottesurteils des kalten wassers (vgl. no 867 c. 12), 6. der. wucherer (Ep. Relatio c. 20). 7. feststellung der zahl der freien in ieder grafschaft, welche allein ausziehen können, iener, welche ie 2 zusammen einen mann stellen, die zu ie 3, 4 oder 5 einen mann ausrüsten (vgl. Boretius Beitr. z. Capitularienkritik 127, 105), bericht über deren summe (= no 863 c. 5, wörtlich citirt in c. 27 der Capit. Pistense Karls d. K. M. G. Capit. 2,321: iuxta regium capitulare, quod genitor noster a. XVI regni sui cap. VII constituit). 'De decimis quae.' Hs. = no 859 im unmittelbaren anschluss an dieses stück. Drucke = no 859 und *M. G. Capit. 2,6. Verweist die handschriftliche überlieferung diese kapitel zur Achener versammlung, wo sie vielleicht einen beratungsgegenstand gebildet haben, so liegt doch c. 7 vollständig ausserhalb dieses geistlichen bereichs; es wäre dadurch zu erklären, dass bischöfe auch sehr häufig als königsboten verwendet wurden und dann auch aufträge betr. des heerbanns erhielten. Die im Capit. Pist. gegebene datirung a. XVI verweist auch dieses stück wie no 859 zu 829 nach ian. 28. Dadurch wird es wahrscheinlicher, dass diese kapitel erst nach der Achener versammlung als besondere verhandlungsgegenstände notificirt wurden, wie mehrere punkte dann noch 829 ihre erledigung fanden.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 861, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0829-00-00_3_0_1_1_0_1870_861
(Abgerufen am 29.09.2016).