Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1844 von insgesamt 4511.

(pal. r.) befreien das kloster St. Maixent im gebiet von Poitiers, welches, von seinen königlichen vorfahren den grafen zu lehen gegeben, von ihm (Ludwig) mit einem teil des besitzes unter einem regularabt der ursprünglichen bestimmung zurückgegeben und unter seine und seiner söhne hoheit gestellt worden war, von allen öffentlichen leistungen: heerfahrt, bann, heerbann, öffentlichen arbeiten, bequartirung, da sie den übrigen noch zu lehen gehenden teil des besitzes wegen des nutzens und bedürfnisses des reichs ietzt nicht zurückgeben könnten, befehlen aber von diesem, bis die restitution möglich sei, den zehnten, neunten und arbeit zu leisten. Durandus diac. adv. Fridegisi. K. aus der 'alten pancarta s. IX' in Coll. Fonteneau 15,21 Poitiers bibl. (A) und Coll. Dupuy 841 f. 186 mit rekognition, VI id. oct. a. imp. Hlud. XIIII, k. aus dem ch. s. XII ohne rekognition, mit schlechterem text, VI oct. a. Hlud. XIII in CL. 12756 (k. von Estiennot), 13818 Paris bibl. nat., *M. G. Dopsch. Bouquet 6,553 ex ch. mit VI (kal.) oct. (darnach Böhmer 389 zu sept. 26) a. imp. Hlud. XIII = Migne 104,1160; Richard Chartes et doc. pour servir à l'hist. de St. Maixent (Arch. hist. du Poitou 16) 6 aus A. Gleicher wortlaut mit der als vorlage benützten urk. Pippins I von Aquitanien 827 ian. 13 Bouquet 6,665, Richard 5, B. 2068 vgl. Sickel Beitr. V Wiener SB. 49,364.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 843, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0827-10-10_1_0_1_1_0_1842_843
(Abgerufen am 09.12.2016).