Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1822 von insgesamt 4511.

(Carisiaco pal. r.) nehmen das kloster St. Chinian, das abt Durandus in Septimanien im gau Narbonne im tal (A: valle, in B, C und den drucken: villa) Vernodoverus (Vernazobres nebenfluss des Orb) im ort Olotianas gestiftet und nach einsetzung des abts Varinus (in C und den drucken Woica) ihnen urkundlich tradirt hatte, mit dessen besitz in ihren besonderen schutz (vgl. Brunner in Wiener SB. 51,423, Forsch, z. Gesch. des deutschen und franz. Rechtes 166) und verleihen immunität und unter vorbehalt ihrer und ihrer nachfolger genehmigung freie abtwahl mit der bestimmung, dass das kloster weder einem bischof noch einem andren kloster unterworfen noch zu leben gegeben werden dürfe. Hirminmaris adv. Frigdugisi. K. s. XVII aus transs. von 1324 in CL. 12777 (A), k. Duchesnes in Coll. Baluze 39 (B), k. s. XVIII aus vidimus in Coll. Languedoc 74 (C) u. a. Paris bibl. nat, *M. G. Dopsch. Mabillon Ann. 2,724 ex arch. s. Aniam = Gallia christ. 2. ed. 6b,73 = Bouquet 6,549 = (Vaissete) Hist. de Languedoc 1b,64:, éd. par Du Mège 2,620, n. éd. par Dulaurier 2b,160 = Migne 104,1155 ohne a. Hloth. Die übereinstimmenden iahresdaten (a. Lud. XIII, Loth. IIII, ind. IIII) gestatten nur die einreihung zu 826, wo die urk. sich nicht ins itinerar fügt, während dieses 827 oder auch 824 keine schwierigkeiten bietet. Wahrscheinlicher als die annahme, dass die chronologischen daten sich nur auf nachträgliche beurkundung, die ortsangabe auf die frühere handlung, wie dies 820 vgl. no 723 möglich wäre, beziehe, dürfte doch noch die erklärung sein, dass tag und ort der beurkundung, die iahresdaten aber der handlung entsprechen vgl. Ficker Beitr. z. UL. 1,210; 2,257, 301, 444; selbst dies wäre ein ganz vereinzelter fall. Über das kloster Sickel Reg. 274 K 143.

 

Verbesserungen und Zusätze:

zur fassung vgl. Stengel im N. Arch. 29, 386.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 832, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0826-08-01_1_0_1_1_0_1820_832
(Abgerufen am 09.12.2016).