Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1818 von insgesamt 4511.

Empfang des Dänenkönigs Heriold (vgl. no 783a), der mit seiner gemahlin und einer grossen menge Dänen kommt sich taufen zu lassen. Ann. r. Franc. (Einh.) vgl. V. Hlud. c. 40, Thegan c. 33, Ann. Xant., schilderung des empfangs Ermoldus Nig. IV, 287 f. Die erzählung desselben von der bekehrung Heriolds durch Ebo IV, 147, 317 ist mit poetischer licenz ausgestattet; von wesentlichem einfluss waren zweifelsohne politische rücksichten, welche die V. s. Anskarii c. 7 M. G. SS. 2,694 richtig betont: quod scilicet inter eos (Ludwig und Heriold) ita maior familiaritas esse posset populusque christianus ipsi ac suis promptiori voluntate in adiutorium sic veniret, si uterque unum coleret deum.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 829d, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0826-00-00_3_0_1_1_0_1816_829d
(Abgerufen am 03.12.2016).