Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1781 von insgesamt 4511.

Sendung Ludwigs (des Deutschen) nach Baiern: minorem vero filium suum Hlud. in Baioariam direxit. Ann. r. Franc. (Einh.) vgl. V. Hlud. c. 39, Auct. Garst., Ann. s. Rudberti Sal. M. G. SS. 9,564, 770. Dagegen tritt erst seit iuni 826 in den Freisinger urk. die formel auf: in ipso (primo) anno, quo filius eius Hludowicus rex in Baiowaria venit, und zwar 826 iuni 8, 16, 17, 29, noch nicht mai 25, Meichelbeck H. Fris. 1b, 261-263 no 495, 498, 493 (tagesdatum und berichtungen Hundt Die Urk. des Bisthums Freising aus der Zeit der Karol., Abhandl. der hist. Classe der bayer. Akad. XIII, 1,106), 499, 497; auf ungefähr dieselbe zeit weist auch die epoche in den diplomen Ludwigs d. D., Sickel Beitr. I Wiener SB. 36, 348. Die näheren details unter Ludwig d. D.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 799b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0825-00-00_4_0_1_1_0_1779_799b
(Abgerufen am 03.12.2016).