Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2225 von insgesamt 4511.

Adalramm von Salzburg empfängt in beisein Lothars vom papst das pallium. Juvavia anh. 80, Jaffé Reg. 2. ed. no 2558 (hier nach den unzureichenden ausführungen Dungels im Arch. f. öst. Gesch. 46, 254 als fälschung erklärt, die echtheit sicher gestellt durch die übereinstimmung mit formel 47 des Liber diurnus ed. Rozière 85, ed. Sickel 38, aus der zugleich die verderbung der beanständeten stelle und die interpolation 'sancte-Baioariorum' erhellt), darnach Conv. Bagoar c. 9 M. G. SS. 11,10 n.** vgl. das empfehlungsschreiben Ludwigs d. Fr. no 790.

 

Verbesserungen und Zusätze:

für die echtheit der bulle Eugens II für Salzburg Jaffé 2. ed. n° 2558 jetzt auch Graf v. Hacke, Die Palliumverleihungen bis 1143 (Marburg 1898) 6 f., 12 und Dümmler Über die Entstehung der Lorcher Fälschungen, Berliner SB. 47 (1898), 763 n. 4 (Nachtrag Mühlbachers).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1021b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0824-11-13_1_0_1_1_0_2223_1021b
(Abgerufen am 10.12.2016).