Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1747 von insgesamt 4511.

restituirt Lambert mit dem beinamen Aganus aus der veste Turenne im gau Périgord auf dessen in der pfalz zu Compiègne, wohin er im 10. regierungsiahr zur ordnung der kirchlichen und reichsangelegenheiten gekommen war und wo er überwinterte, vor ihn gebrachte klage - er sei, als k. Pippin von den einwohnern seiner heimat ein friedenspfand forderte, vom grafen Ermenrich mit andren und seinem vater Agano als geisel gegeben, später aber nach freilassung der übrigen geiseln vom grafen Immo unter verlust seines besitzes in knechtschaft gehalten worden - sowie dessen söhnen die freiheit und den entrissenen besitz. Form. imp. 53 in CL. 2718 s. IX Paris bibl. nat. Carpentier Alphabetum Tiron. 73 no 44 = Bouquet 6,655; Rozière Formules 2,539 no 446; Schmitz M. tachygr. 1,40; *M. G. Form. 325. Mit rücksicht auf die verfügung no 709 c. 7 wahrscheinlich bald nach dem reichstag von Compiègne erlassen. Turenne wurde von Pippin 767 erobert, no 104p.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 784, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0823-00-00_1_0_1_1_0_1745_784
(Abgerufen am 03.12.2016).