Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1709 von insgesamt 4511.

bestätigt dem kloster Aniane auf bitte des abts Tructesind die villa Cissan im gau Béziers, welche graf Arnald eigentümlich erworben und per suum wadium (vgl. Brunner RG. 2,366) an abt Benedikt übertragen hatte, die aber nach dessen tod durch königsboten zum fiskus eingezogen worden war. Hirminmaris diac. adv. Fridugisi abbatis. Indiktionsziffer nicht eingetragen. Ch. s. XII (A). Mabillon Ann. 2,724 ex tab. An. (A) = Bouquet 6,531 = Migne 103,1435; (Vaissete) Hist. de Languedoc 1b,61 arch. d'An. (A), éd. par Du Mège 2,618, *n. éd. par Dulaurier 2b,143 aus A. - Ausstellort Corbeny, Aisne, arr. Laon cant. Craonne.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 758, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0822-08-14_1_0_1_1_0_1707_758
(Abgerufen am 27.09.2016).