Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1703 von insgesamt 4511.

bestätigt dem kloster Aniane im gau Maguelonne unter abt Tructesind die zelle St. Guillelm-le-Desert im gau Lodève mit dem fiskus Miliacus im gau Béziers und dem castrum Magdalonense am fluss Hérault im gau Maguelonne mit fischerei, waldnutzung und weiderecht, den fiskus Sita im gau Agde und die salinen im ort Ad Signa im gau Narbonne (bis hieher = no 522), die Martinszelle in Arles (no 706), die villa Massacia (no 714), verleiht für die hintersassen immunität und befiehlt den villenverwaltern iährlich 10, in weniger ergiebigen iahren 6 modia öl an das kloster abzuliefern (= no 522). Durandus diac. adv. Fridigisi. Ch. s. XII (A). (Vaissete) Hist. de Languedoc 1b,59 aus A, éd. par Du Mège 2,617, *n. éd. par Dulaurier 2b, 141; Bouquet 6,527 e schedis Mabillonii (aus A) = Migne 104, 1432.

 

Verbesserungen und Zusätze:

vgl. Pückert Aniane und Gellone 179, 161.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 752, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0822-03-20_1_0_1_1_0_1701_752
(Abgerufen am 05.12.2016).