Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1690 von insgesamt 4511.

Allgemeine reichsversammlung magna populi Francorum frequentia. Ausser den päpstlichen gesandten, dem primicerius Theodor und dem superista Florus, welche reiche geschenke überbringen, kommen auch die nach Pannonien (vgl. no 733a) entsandten grafen, welche nach verwüstung des landes der abgefallenen stämme und der anhänger Liudewits, ohne dass ein feind im feld sich entgegen stellte, zurückkehren. Vereidigung aller, die noch nicht in Nimwegen geschworen (no 735c), auf das reichsteilungsgesetz. Ann. r. Franc. (Einh.) mit der zeitangabe: medio mense oct. vgl. V. Hlud. c. 34, über die vereidigung auch Exauctor. Hlud. c. 2 M. G. Capit. 2,54, Agobardi Lib. pro filiis 1,3 (Lib. apolog. c. 3) M. G. SS. 15,275, Flebilis ep. c. 4 Migne 104,311,290, V. Walae II, 10 M. G. SS. 2,557. - Vermählung Lothars mit Irmingard, der tochter des grafen Hugo von Tours. Ann. r. Franc. (Einh.) vgl. V. Hlud. c. 34, Thegan c. 28, Ann. Xant., Nithard I, 3. Irmingard erhält Erstein als morgengabe vgl. no 733. Über graf Hugo Simson Ludwig d. Fr. 1,167. - Amnestie für die teilnehmer an der verschwörung Bernhards: quibus ibi ad praesentiam venire iussis non solum vitam et membra concessit, verum etiam possessiones iudicio legis in fiscum redactas magna liberalitate restituit (soweit darüber nicht schon anderweitig verfügt worden war vgl. Mittheil. des Instituts f. öst. GF. 1,268); ebenso wird Adalhard (vgl. no 528a) von Hermoutier mit seinem bruder Bernhar zurückberufen und wieder als abt von Corbie eingesetzt. Ann. r. Franc. (Einh.), V. Hlud. c. 34, V. Adalhardi c. 50 M. G. SS. 2,529, Transl. s. Viti Jaffé Bibl. 1,10 vgl. no 748; über die an Theodulf von Orléans sich knüpfenden sagen Simson Ludwig d. Fr. 1,169.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 740d, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0821-10-00_1_0_1_1_0_1688_740d
(Abgerufen am 01.10.2016).