Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1684 von insgesamt 4511.

(pal. r.) restituirt Fulquin aus der villa Meimborn im Engersgau auf dessen klage - er habe gegen die Slaven (vgl. no 721a) ausrückend sein eigengut dem kaiserlichen cartularius Teuthard unter der bedingung übergeben, dass er im fall seiner rückkunft vom feldzug dasselbe ihm wieder zurückgebe, im fall seines todes zu seinem seelenheil vergabe, nach seiner heimkunft aber sei es, da Teuthard unterdes gestorben sei, zum fiskus eingezogen gewesen - dieses eigentum, nachdem durch die von Fulquin erbetene und vom kaiserlichen vasallen Haguno vorgenommene inquisition die wahrheit iener angaben festgestellt worden war. Faramundus adv. Fridugisi abbatis. K. s. X in *Lib. aur. Prum. Martene Coll. 1,78; Mittelrhein. UB. 1,59.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 739, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0821-07-16_1_0_1_1_0_1682_739
(Abgerufen am 26.04.2017).