Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1682 von insgesamt 4511.

bestätigt den mönchen des klosters St. Mesmin bei Orléans den ort, quem iuxta consuetudinem terrae Areas vocant, in portu Vitrariae (wol Port-St.-Père, Loire inf. arr. Paimboeuf) am fluss Tenu im gau d'Herbauge, welchen er ihnen schon früher zum ausladen der schiffe und zur salzgewinnung geschenkt hatte, gegen einen iährlichen zins von 1 solidus an die Peterskirche in Poitiers, welcher der ort untertan ist, befreit diesen von allen öffentlichen abgaben und stellt die mit demselben verkehrenden klosterleute unter seinen schutz. K. s. XVII in Coll. Baluze v. 41 f. 179; 78 f. 105, Coll. Moreau v. 1 frg., Paris bibl. nat., k. s. XVIII Orléans bibl. hs. 556, Carpentras Coll. Peiresc v. 23, sämmtlich ex ch. Miciac. s. XIII, *M. G. Dopsch. Ungedruckt; regest irrig mit 2 non. iun. Sickel Reg. 133 L 167 aus Coll. Moreau. Topographie Spruner-Menke Handatlas Vorbemerk. 33, Forschungen 19,472.

 

Verbesserungen und Zusätze:

zur topographie A. Agants, Der Hansische Baienhandel (Heidelberg 1904), 119 f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 738, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0821-06-03_1_0_1_1_0_1680_738
(Abgerufen am 25.09.2016).