Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1668 von insgesamt 4511.

bestätigt der kirche von Paris auf bitte des bischofs Inchad nach einsichtnahme der von seinem vater k. Karl dem bischof Erchenrad (775-795) verliehenen urkunde (deperd.) den vor verbrennung der rechtstitel in deren rechtmässiger gewere gewesenen besitz, als ob die rechtstitel nicht verbrannt wären. Durandus diac. adv. Fridugisi. Ch. s. XII (A), s. XIII (parvum pastor., B), k. s. XIII (C) aus B, Paris arch. nat. Baluze Capit. 2,1419 = Le Cointe 7,535 = Bouquet 6,522 = Mansi 18,941 = Migne 104,1102; Dubois 1,325; Felibien Paris 3,596 extr.; Guérard Cart. de N. D. de Paris 1,263; *Lasteyrie Cart. de Paris 1,45 aus A-C; notiz über C Teulet Layettes 1,9. Servais und Quiercy liegen in solcher nähe, dass mir auch ein zweiter aufenthalt an letzterem ort nicht bedenklich erscheint.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 730, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0820-10-29_1_0_1_1_0_1666_730
(Abgerufen am 07.12.2016).