Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1601 von insgesamt 4511.

Erlass: tut kund, dass er, seit seinem regierungsantritt bestrebt nach dem muster seiner vorfahren, namentlich seines vaters, das in kirche und staat der besserung bedürftige nach kräften durch verordnungen und aussendung von königsboten, wenn auch ohne erfolg, zu bessern, ietzt, da überall frieden herrsche, mit beiziehung etwelcher bischöfe, äbte und geistlicher und getreuer optimaten im 5. regierungsiahr beratschlagt habe, was iedem stand, den kanonikern, mönchen und laien fromme, dass er diese gemeinsamen beschlüsse, quid canonicis proprie de his quidve monachis observandum, quid etiam in legibus mundanis inducendum, quid quoque in capitulis inserendum foret, aufzeichnen und den einzelnen übergeben, zugleich aber sämmtliche vereinigt zur richtschnur seiner nachfolger im staatsarchiv (in publ. arch.) hinterlegen liess. 'Quia iuxta apostolum.' Hs. s. IX in tironischen noten CL. 2718 Paris bibl. nat. Baluze Capit. 1,561 = Georgisch C. J. 807 = Bouquet 6,415 = Mansi 14b, 379 = Hartzheim 1,542 = Walter 2,298; Carpentier Alphabetum Tiron. 3; M. G. LL. 1,204 = Migne 97,393, sämmtlich irrig mit 'quarto anno imperii nostri' statt 'quinto anno' vgl. Zeumer in Götting. Gel. Anz. 1882 s. 1419 und daher zu 817; Schmitz M. tachygr. 1,45; *M. G. Capit. 1,273. - Über die zugehörigkeit auch der folgenden kapitularien no 674 (die gleichzeitigkeit mit no 673 ist hier durch die gleiche überlieferung in CL. 2718 gesichert), 675, 676, 677 Zeumer in Götting. Gel. Anz. 1882 s. 1424 f. vgl. M. G. Capit. 1,266. Diesen bestimmteren daten gegenüber fällt die angabe der auch sonst ungenauen V. Hlud. c. 28, welche auch die verfügungen betreffs der kanoniker (no 674 c. 2), der freilassung für die weihen (ib. c. 6), der zuteilung eines mansus an iede kirche (ib. c. 10) dem Achener reichstag von 817 zuweist, nicht ins gewicht, während Ermoldus Nig. III, 503 f. M. G. Poetae l. 2,55 von dieser gesetzgebung erst nach dem bretagnischen feldzug von 818 erzählt.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 673, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0819-00-00_2_0_1_1_0_1599_673
(Abgerufen am 06.12.2016).