Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1582 von insgesamt 4511.

bestätigt dem kloster Fleury (St. Benoit sur Loire) im gau Orléans am fluss Loire auf bitte des abts Adalgaud laut der vorgelegten urkunde seines vaters k. Karl (deperd.) die von seinem grossvater k. Pippin (deperd.) verliehene zollfreiheit für 4 schiffe auf der Loire und den übrigen flüssen sowie für wagen und saumtiere. Durandus diac. adv. Helisachar. Ch. s. XVII (k. des alten ch., 2 abschr.) Orléans arch. départ., vollständig mit der notiz: collat. cum orig.; notar. k. von 1654 e ch. in hs. 492 Orléans bibl.; k. s. XVII (Estiennot) CL. 12739 Paris bibl. nat., *M. G. Dopsch. Bouquet 6,511 e schedis Estiennot (unvollständig vgl. Sickel UL. 206) = Migne 104,1080; regest Bosco Bibl. Flor. 1,252 vgl. Mirac. s. Benedicti c. 19 Bouquet 5,449, M. G. SS. 15,487, wo zollfreiheit für nur 4 schiffe erwähnt wird. Fast gleicher wortlaut mit Form. imp. 20, Rozière Formules 1,54 no 35, Schmitz M. tachygr. 14, M. G. Formulae 300.

 

Verbesserungen und Zusätze:

die urk. für Fleury jetzt kritisch herausgeg. von M. Prou und Vidier, Recueil des chartes de l'abbaye de Saint-Benoit-sur-Loire (Documents publiés par la social d' hist. et archéolog. du Gatinais V) Paris 1900, vgl. N. Arch. 26, 595 n° 243 (mir nicht erhältlich).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 667, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0818-07-27_2_0_1_1_0_1580_667
(Abgerufen am 03.12.2016).