Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1523 von insgesamt 4511.

bestätigt dem kloster St. Martin (in Tours) auf bitte des abts Fredegis laut der vorgelegten urkunden seiner vorfahren, der Frankenkönige, seines grossvaters Pippin (deperd.) und seines vaters k. Karl (deperd.) zollfreiheit für 12 schiffe auf den flüssen Loire, Allier, Cher, Vienne, Mayenne, Sarthe, Loir und den übrigen flüssen des reichs. Durandus diac. adv. Helisachar. Ind. X. K. s. XVII in Coll. Ashburnham Florenz bibl. Laur. (A); Coll. Baluze 76 f. 332, 334 sur l'or. mit der bemerkung: Il y en a trois originaux, ib. f. 30 ex panc. nigra (B), Paris bibl. nat.; andre n. k. verzeichnet Mabille Pancarte noire 69 no 19. Mittheil. des Instituts f. öst. GF. 7,439 aus B; regest Mabille l. c.; erwähnt im Chr. s. Martini Tur. M. G. SS. 26,460.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 632, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0816-08-30_2_0_1_1_0_1521_632
(Abgerufen am 11.12.2016).