Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1518 von insgesamt 4511.

bestätigt der kirche von Strassburg auf bitte des bischofs Adaloch laut der vorgelegten urkunde seines vaters k. Karl (vgl. no 153), das seit langem mit königlicher bestätigung besessene örtchen Stella innerhalb genannter grenzen. Durandus diac. adv. Helisachar. Or. Strassburg (A). Guillemann Ep. Argent. 118 extr. = Le Cointe 7,481 = Bouquet 6,505; aus A: Schöpflin Als. d. 1,65 mit *facsim. (dieses = Kopp Palaeogr. 1 t. 2 zu p. 387) = Spangenberg Urkundenbeweis 2,141; Grandidier Strasbourg 2b,165 = Migne 104,1073; aus Schöpflins facsim. Schönemann Cod. f. pr. Dipl. 1,43, Bresslau Dipl. C 152; regest aus A Wiegand UB. der Stadt Strassburg 1,18; erklärung der tironischen noten Kopp Palaeogr. 1,387. Über die einreihung Sickel Reg. 314 L 95.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 627, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0816-08-28_1_0_1_1_0_1516_627
(Abgerufen am 03.12.2016).