Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1507 von insgesamt 4511.

nimmt das klösterlein S. Maur-des-Fossés im Pariser gau am fluss Marne, das sein getreuer Bego nach fast gänzlichem verfall wieder hergestellt und mit dem abt Benedikt ihm kommendirt hatte, gleich den übrigen klöstern des reichs in seinen schutz und verleiht immunität mit freier abtwahl. Durandus diac. adv. Helisachar. Or. mit a. imp. II Paris (A), ch. s. XIII LL. 46 f. 7' mit a. imp. II Paris arch. nat. (B), *M. G. Dopsch. Aus A mit a. imp. III: Mabillon Ann. 2,721 = Bouquet 6,491 = Migne 104,1044; Tardif 78 unvollständig; aus B: Le Cointe 8,228 = Eccard Or. Habsburg. 145 no 20; Dubois 1,323 = Gallia christ. 2. ed. 7b,7. Die bemerkung Sickels Reg. 312 L 87 irrtümlich; nach einer mir vorliegenden photographie ist in A bestimmt a. imp. II zu lesen; die richtige zahl III in no 618. Über die in der urk. erwähnte kommendation Sickel Beitr. III Wiener SB. 47,273. Bego (primus de amicis regis, qui et filiam imperatoris nomine Elpheid duxit uxorem) stirbt noch im iahr 816, Ann. Lauriss. min. vgl. Ermoldus Nig. II, 483.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 617, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0816-06-20_1_0_1_1_0_1505_617
(Abgerufen am 06.12.2016).