Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1506 von insgesamt 4511.

Tod des papstes Leo III (begraben pridie id. iun., V. Leonis, Duchesne Lib. pont. 2,34, irrig: circiter VIII kal. iun., Ann. r. Franc. (Einh.), V. Hlud. c. 26 vgl. Jaffé Reg. 2. ed. p. 316). Es wird 'sogleich' Stephan V gewählt, der am 22. iuni geweiht wird, V. Leonis, Stephani, Duchesne 2, 34, 49. Stephan lässt statim, postquam pontificatum suscepit, das römische volk k. Ludwig treue schwören, Thegan c. 16, und ordnet zwei gesandte an diesen ab, um ihm seine erhebung zu notificiren (qui quasi pro sua consecratione imperatori suggerent, Ann. r. Franc. (Einh.) vgl. V. Hlud. c. 26: super ordinatione eius imp. satisfaceret) und ihm den wunsch nach einem persönlichen zusammentreffen an einem beliebigen ort auszudrücken. Der kaiser stimmt diesem freudig bei. Thegan c. 16. Die wahl Stephans erwähnen Ann. Lauriss. min., Chr. Moiss. König Bernhard, der im sommer beim kaiser war, Chr. Moiss., erhält den auftrag den papst zu geleiten, V. Hlud. c. 26 vgl. no 515h,i.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 616a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0816-06-12_1_0_1_1_0_1504_616a
(Abgerufen am 05.12.2016).