Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1534 von insgesamt 4511.

schenkt dem kloster St. Seine im gau Mémontois den fiskus Novavilla auf vortrag des abts Warenbert, dass laut der vorgelegten urkunden freie leute ihr innerhalb ienes fiskus liegendes eigengut an das kloster vergabt hätten und dass wegen unklarheit des besitzverhältnisses viel streit und hader zwischen den leuten des fiskus und des klosters entstanden sei, und bestätigt die schenkungen iener freien leute. Ohne schlussprotokoll. Ch. s. XIII. Sickel Beitr. V Wiener SB. 49,409, sonderabdr. 101. In Ann. Flavin. 816 M. G. SS. 3,151 die iahresangabe: a. III imp. Lod. Die urk. dürfte der zeit des aufenthaltes in Westfrancien, also okt. - nov. angehören.

 

Verbesserungen und Zusätze:

jetzt auch gedr. von Masc, Régime féodal sur le domaine de l'abbaye de Saint-Seine (1896) 76.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 641, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0816-00-00_1_0_1_1_0_1532_641
(Abgerufen am 25.09.2016).