Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1480 von insgesamt 4511.

bestätigt dem kloster St. Wandrille auf bitte des abts Trasarius laut der vorgelegten urkunde seines vaters k. Karl (deperd.) die von diesem und dessen vorfahren, den Frankenkönigen, verliehene immunität mit königschutz und zollfreiheit. Durandus diac. adv. Helizachar. Chr. maius Fontan. s. XI ex. in hs. 332 Le Hâvre bibl. vgl. N. Arch. 9,372, nur der schluss; ch. s. XIV aus transs. von 1319 in CL. 17132 Paris bibl. nat. (ohne wesentliche varianten) vgl. N. Arch. 2,287; k. s. XVIII in CL. 13820 Paris bibl. nat. ex ch., unvollständig, M. G. *Martene Coll. 1,61 ex ms. Font. = Bouquet 6,482 = Migne 104,1025. Vgl. Sickel Beitr. III, V Wiener SB. 47,252; 49,355; zur annahme einer interpolation der genannten zölle scheint mir keine nötigung vorzuliegen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 594, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0815-10-26_1_0_1_1_0_1478_594
(Abgerufen am 29.09.2016).