Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 1788 von insgesamt 4511.

nimmt die Hebräer David, Joseph, Ammonich und ... (der name nicht zu entziffern) cum pares eorum, einwohner in Lyon, mit deren besitz in seinen schutz, gewährt ihnen zollfreiheit und das recht ihr eigengut beliebig zu vertauschen, nach ihrem gesetz zu leben und für ihre arbeiten christen ausser an fest- und sonntagen zu mieten, fremde hörige zu kaufen und innerhalb des reichs zu verkaufen, mit der begünstigung, dass diese ohne ihre einwilligung nicht getauft werden dürfen, bei rechtsstreitigkeiten mit christen als geklagte 3 christliche und 3 hebräische zeugen, als kläger christliche zeugen beizubringen und nötigenfalls durch den grafen den wahrheitsbeweis durch inquisition erbringen zu lassen (vgl. Brunner in Wiener SB. 51,448, Forschungen z. Gesch. des deutschen und franz. Rechts 191), setzt, so lange sie ihm treu bleiben, auf ermordung derselben eine busse von 10 pfund gold und verbietet sie zu geiseln, ausser wenn sie der übertretung des von ihm erlassenen gesetzes (deperd. vgl. Stobbe Die Juden in Deutschland während des Mittelalters 198) überführt werden, welches bestimme, für welche schuld sie zu geiseln seien. Form. imp. 31 in CL. 2718 s. IX Paris bibl. nat. Carpentier Alphabetum Tiron. 61 no 33 = Bouquet 6,650; Rozière Formules 1,41 no 28 = Gengler German. Rechtsdenkmäler 739 mit erläuterungen; Schmitz M. tachygr. 1,23; *M. G. Form. 310. Wie es scheint, schutzbrief für die iudengemeinde in Lyon. Beschwerde Agobards über die begünstigung der Juden in Lyon durch indiculi, capitularia, praecepta aureis sigillis signata in der schritt De insolentia Judeorum Bouquet 6,364, Migne 104,70.

 

Verbesserungen und Zusätze:

unter den drucken nachzutragen: Monfalcon Lugd. hist. mon. 263 aus Bouquet.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 806, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0814-00-00_2_0_1_1_0_1786_806
(Abgerufen am 25.09.2016).